Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

AnalyseDer Umbruch steht Wacker gut an

Augen zu – und durch: Nicolas Suter legt sich mit gleich zwei Gegenspielern an.

Anders als 2018 hat der Club nicht viel zu verlieren.

Wacker muss spielstärker werden. Dabei kommt der Umbruch nicht ungelegen.