Zum Hauptinhalt springen

Funklautsprecher im TestDer Sonos Roam kann mehr als andere Speaker

Im Test überzeugt der kleinste Lautsprecher von Sonos mit einer Fülle an Funktionen. Der hohe Preis stellt sich als durchaus gerechtfertigt heraus.

Keine Angst vor etwas frischer Luft: Der Sonos Roam macht auch Ausflüge problemlos mit.
Keine Angst vor etwas frischer Luft: Der Sonos Roam macht auch Ausflüge problemlos mit.
Foto: Rafael Zeier

Dass man über kleine Lautsprecher nicht mehr lachen sollte, haben die letzten Jahre mehrfach gezeigt. Allen voran die robusten Logitech-Lautsprecher. Die brauchen kaum Platz, sind einfach zu bedienen und klingen viel besser, als man erwarten würde. Ja, selbst Smartphone-Lautsprecher klingen teilweise richtig gut.

Und nun steigt auch der Funklautsprecherpionier Sonos in den Markt der robusten und portablen Mini-Lautsprecher ein. Auf den ersten Blick sieht der Sonos Roam (200 Franken, ab Ende April) wie eine etwas elegantere Variante der Logitech-Lautsprecher aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.