Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Italiens Cinque StelleDer schöne Traum von der direkten Demokratie im Netz zerschellt

Gleich noch eine Revolution: Giuseppe Conte, Italiens ehemaliger Premier, hier in einer Aufnahme aus dem Jahr 2019, will die Cinque Stelle normalisieren. Aber ob das gelingt?

Der Netzguru und der Rampenclown – ein perfektes Duo

Grillos Blog war alles in einem – bis es Casaleggio zu viel war

Die persönlichen Daten sind fast alles in diesem Geschäft

1 Kommentar
Sortieren nach:
    D. Eugster

    dann ist ja alles in Butter. Direkte Demokratien sind von den Regierenden eh unerwünscht, weil unkontrollierbar.