Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Demokraten-Mehrheit im US-SenatDer neue Chefsenator in Washington

«Es fühlt sich wie ein komplett neuer Tag an»: Senator Chuck Schumer nach der Senatsstichwahl in Georgia.

Neue Zeitrechnung in den USA

Linke Parteifreunde kritisieren Chuck Schumer gelegentlich als nicht progressiv genug.

Seit 1998 Mitglied des US-Senats: Chuck Schumer, Mehrheitsführer der Demokraten.
4 Kommentare
Sortieren nach:
    Urs Erb

    Schumer wird sich nicht nur um die gemässigten Republikaner, sondern auch um auch um aufmüpfige Demokraten kümmern müssen. Anders als in der straff nach Befehl- und Führerprinzip funktionierenden Republikaner, scheuen Demokraten die Auseinandersetzung innerhalb der Partei nicht. Das wird Zugeständnisse hageln müssen, welche dann die Republikaner genüsslich ablehnen werden. Es wird politischer, berechenbarer, vielleicht sogar wieder ein wenig zivilisierter in der US Amerikanischen Politik, Aber bestimmt nicht einfacher.

    Die USA werden zurückkehren zur arroganten, Geld- und Machtgesteuerten Nation, die sie vor Trump waren. Dass darüber allenthalben Freude gezeigt wird, zeigt wie tief die USA unter jenem abgestürzt sind