Zum Hauptinhalt springen

Video-Chronik zum FrauenstimmrechtDie Frauen kämpften, die Männer wehrten sich

Tamedia-Redaktorin Michèle Binswanger zeigt im Video, warum es so lange dauerte, bis die Schweizerinnen politisch mitbestimmen durften.

«Die Frau gehört in die Küche, fertig»: Das sagten Männer zum Thema Frauenstimmrecht in den 1950er Jahren.
Video: Tamedia

Die Hierarchie unserer Gesellschaft des letzten Jahrhunderts vergleicht der deutsche Komiker Nico Semsrott mit einer Horde Paviane. «Diese glauben daran, dass Werte sich nicht ändern». Um das Gegenteil zu beweisen, zieht der Deutsche das Frauenstimmrecht als Beispiel heran.

Auf seinem Flipchart zeigt Semsrott auf: Die Finnen hätten in Europa vorgelegt und es bereits 1907 eingeführt. Deutschland habe 1918 nachgezogen – «kurz danach kamen 1971 die Schweizer». Grosses Gelächter in der «heute-show» des ZDF. 2002 sei schliesslich auch in Bahrain das Frauenstimmrecht eingeführt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.