Zum Hauptinhalt springen

Ortsdurchfahrt ErlenbachDer Korridor soll schöner und sicherer werden

Am Dienstag starten die zweijährigen Bauarbeiten für die Sanierung der Ortsdurchfahrt. Das Ortsbild soll aufgewertet und die Sicherheit für Fussgänger erhöht werden.

Enge Angelegenheit: Die Kantonsstrasse im Dorfzentrum von Erlenbach (hier in Richtung Zweisimmen) wird saniert, damit Ortsdurchfahrt sicherer wird.
Enge Angelegenheit: Die Kantonsstrasse im Dorfzentrum von Erlenbach (hier in Richtung Zweisimmen) wird saniert, damit Ortsdurchfahrt sicherer wird.
Foto: Kerem S. Maurer

Bereits in der dieser Woche starteten die Vorarbeiten. Auf dem Marktplatz von Erlenbach richtete ein Unternehmer einen Teil der Bauplatzinstallation ein. Einige der Parkplätze werden dafür belegt. Voraussichtlich bis Sommer 2021 reduziere sich die frei verfügbare Fläche, wie aus der Ankündigung im Simmentaler Amtsanzeiger zu entnehmen ist. Letztlich eine Randnotiz, denn die Umstände der Sanierung der Ortsdurchfahrt, die am Dienstag, 2. Juni, starten werden wohl deutlich einschneidender werden. Bis August 2022 werden sich die Arbeiten an der Kantonsstrasse hinziehen, die auf einer Länge von insgesamt 1179 Metern umfassend erneuert wird, samt Wasser- und Werkleitungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.