Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Grosser Auftritt am US OpenDieser Jungstar erinnert an Federer

Félix Auger-Aliassime hat den ehemaligen Weltranglistenersten Andy Murray in drei Sätzen besiegt.
Der Kanadier ist erst 20-jährig, Murray ist 33 und hat drei Grand-Slam-Titel gewonnen.
 Auger-Aliassime kämpft nun um den Achtelfinal-Einzug. Sein Gegner ist entweder der Brite Daniel Evans oder der Franzose Corentin Moutet.
1 / 5

Spenden für die zweite Heimat

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Andreas Joss

    Schön sind diese Gemeinsamkeiten zwischen dem attraktiven, aufsteigenden Star Felix Auger-Alliassime und dem König der Könige. Wenn er nun auch eine annähernd so grosse Karriere wie der Göttliche hinlegt, muss man sich um das Tennis keine Sorgen machen. The Big Four werden in ihm einen würdigen Nachfolger haben. Natürlich hat noch keiner der potentiellen Nachfolger so richtig eingeschlagen. Aber der junge Kanadier Auger-Alliassime hat das gewisse Etwas. Disziplinierter als Kyrgios, weniger launisch als Zverev und fokussierter als Tsitsipas, das könnte was werden. Für das Tennis wäre das eine Offenbarung. Aber jetzt muss der erste Turniersieg her. Wer weiss, vielleicht schon bei diesen US Open. Ich hätte grosse Freude, wenn das eintreffen würde.