Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Energiekrise wegen Ukraine-KriegDer grösste Schweizer Stromkonzern wird zerschlagen

Noch gehört der Lac de Mauvoisin mehrheitlich der Axpo, doch zwischen 2032 und 2046 fällt das Kraftwerk an den Kanton Wallis zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin