Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Gipser geht, das Experiment endet

Als alles begann: Im April 2012 wird Philipp Müller zum neuen FDP-Parteipräsidenten gewählt. (21. April 2012)
Didier Burkhalter, Philipp Müller und Johann Schneider-Ammann (von links) entzünden das liberale Feuer beim Tag der FDP in Zug. (13. September 2014)
Philipp Müller gibt seinen Rücktritt als FDP-Parteipräsident bekannt. (15. Dezember 2015)
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin