Zum Hauptinhalt springen

Gemeindewahlen BrienzDer Freisinn nominiert ein Trio

Die Brienzer FDP nominiert für die Wahl in den Gemeinderat David Heiniger, Christian Abegglen und Markus Weber.

Alle in einem Boot – der Vorstand der FDP Brienz (v.l.): Madeleine Zobrist, Adrian Willi, Barbara Michel und David Heiniger.
Alle in einem Boot – der Vorstand der FDP Brienz (v.l.): Madeleine Zobrist, Adrian Willi, Barbara Michel und David Heiniger.
Foto: PD

«Die FDP ist stolz auf die starken Listen für den Gemeinderat und die Kommissionen», teilt die Brienzer Ortspartei mit. Das Gemeinderatsticket bestehe aus David Heiniger (bisher), Christian Abegglen und Markus Weber (beide neu). Gemäss der Parteimitteilungen «zeichnen sich alle durch sehr viel Erfahrung aus dem Beruf sowie aus ausserberuflichen Tätigkeiten aus».

Für die Kommissionen konnten die meisten bisherigen Kommissionsmitglieder nominiert werden, aber auch Personen, die zum ersten Mal kandidieren. Es wurde zudem Kaspar Flück für das Gemeindevizepräsidium nominiert.

Mitgestalten und mitverantworten

Die FDP will nach eigenen Angaben «in den kommenden vier Jahren Verantwortung für Brienz übernehmen und mitgestalten. Die Corona-Pandemie wird einen grossen wirtschaftlichen Schaden, der aktuell noch nicht voll absehbar ist, verursachen. Hier bedarf es einer Politik, die jeden Franken zweimal umdreht, bevor er ausgegeben wird.»

Die Gemeindewahlen finden am 29. November statt.

Liste aller FDP-Kandidierenden: Gemeinderat – Heiniger David (bisher), Abegglen Christian (neu), Weber Markus (neu); Wahlausschuss: Mattmann Manuel , Wampfler Luca, Abegglen Jacqueline; Kommissionen – Bau: Zimmermann Daniel, Landmesser Stephan, Siegrist Pascal; Schule: Schmid Sandra, Grossmann Corinne; Gemeindebetriebe: Jaggi Rolf, Abegglen Res; Resultatprüfung: Feusi Franziska, Gerny Stefan; Gemeindevizepräsidium: Flück Kaspar.