Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Europacup-BilanzDer FCB ist besser als alle anderen Clubs zusammen

Mit dem Ausscheiden des FC Basel endete am Dienstag das erfolgreichste Europacup-Jahrzehnt der Schweizer Fussballgeschichte. Dafür verantwortlich ist allerdings allein der FCB .

High Five, Kollege: Basels Offensivkräfte Kemal Ademi (links) und Valentin Stocker.
High Five, Kollege: Basels Offensivkräfte Kemal Ademi (links) und Valentin Stocker.
Foto: Georgios Kefalas (Keystone)

Der Schlusspunkt mag ernüchternd gewesen sein. Ein 1:4 in einer Viertelfinal-Partie verströmt für sich selbst wenig Glanz. Und doch ist es eine Tatsache: Mit der Niederlage gegen Schachtar Donezk endete am Dienstag das erfolgreichste Europacup-Jahrzehnt der Schweizer Fussballgeschichte. Ein Jahrzehnt, das dem helvetischen Clubfussball nicht nur eine Halbfinal- und zwei weitere Viertelfinal-Teilnahmen in der Europa League bescherte, sondern auch insgesamt sechs Teilnahmen an der Champions League beinhaltete, die in drei Fällen bis in die Achtelfinals führten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.