Zum Hauptinhalt springen

Chinesen fürchten Coronavirus Der FC Ostermundigen trifft den Wuhan FC

Im Trainingslager in Marbella residierten die Spieler des FC Ostermundigen im gleichen Hotel wie der Wuhan FC.
Das Coronavirus brach im Dezember in Chinas Millionenstadt aus. Nun wollen die chinesischen Fussballer Spanien verlassen – aus Angst vor dem Virus.

Die Fussballer des Wuhan FC bei ihrer Ankunft Ende Januar in Marbella.
Die Fussballer des Wuhan FC bei ihrer Ankunft Ende Januar in Marbella.
Imago Images / Agencia EFE

Das Coronavirus hat seinen Ursprung in Wuhan. In der Millionenmetropole ist auch der Wuhan Zall Foootball Club beheimatet. Nachdem die chinesische Regierung im Januar rigorose Massnahmen zur Eindämmung des Virus beschlossen hatte und unter anderem auch das Trainingsgelände des Vereins aus der Chinese Super League sperren liess, flüchteten Spieler und Funktionäre am Ende des Monats nach Marbella in ein Trainingslager auf unbestimmte Zeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.