Zum Hauptinhalt springen

Der Kanton hat entschiedenDer Abfallsammelhof kann nicht gebaut werden

Der Kanton lehnt den Ausbau der Flugplatzstrasse in Thun ab. Damit ist auch der Abfallsammelhof im Lerchenfeld vorerst auf die lange Bank verbannt.

Die Strasse entlang zum Flugplatz Thun soll eine andere Linienführung erhalten. Anstelle der heutigen Linkskurve ist vorgesehen, die Strasse geradeaus bis auf die Höhe der Autobahn A6  zu führen. Diese städtische Planung sei aber nicht zonenkonform, sagt der Kanton.
Die Strasse entlang zum Flugplatz Thun soll eine andere Linienführung erhalten. Anstelle der heutigen Linkskurve ist vorgesehen, die Strasse geradeaus bis auf die Höhe der Autobahn A6 zu führen. Diese städtische Planung sei aber nicht zonenkonform, sagt der Kanton.
Foto: Christoph Gerber

«Wir haben voraussichtlich gewonnen», sagte Roland Götz, Präsident des Lerchenfeldleists am Montagabend an der Hauptversammlung zu einer Sache, die den Leist seit Jahren beschäftigt: der von der Stadt Thun und der Avag geplante Bau eines neuen Abfallsammelhofs an der Autobahn A6 hinter dem Flug- und dem Sportplatz im Lerchenfeld.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.