Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schätzung von Avenir SuisseDenkfabrik: Schweizer Quarantäneregime taugt wenig

Die Denkfabrik Avenir Suisse schätzt, dass 92 von 100 unter Quarantäne gesetzten Personen negativ getestet wurden.

Schaden für die Volkswirtschaft

«Das strikte Verbot, die eigenen vier Wände bis zu zehn Tage zu verlassen, ist weder angemessen noch erforderlich.»

Avenir Suisse
88 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas R. Maier

    Wenn 8% der Personen in Qurantäne positiv getestet wurden, dann ist diese Rate heute noch etwa 100 mal höher, als im Rest der Bevölkerung. Im Sommer war die Rate mit 4% sogar etwa Zehntausend mal höher als die damalige Infektionsrate. Damt hat Avenir Suisse eigentlich bewiesen, dass die Gruppe der Personen in Quarantäne bereits sehr gut gewählt war und man vom grundliegenden Prinzip der Quarantäne nicht abweichen sollte. Man sollte eher versuchen, mit den gewonnenen Daten die Auswahl noch weiter zu verbessern, anstatt jede Massnahme bis zur Untauglichkeit zu verwässern.