Zum Hauptinhalt springen

300 Personen auf BundesplatzNause: «So steuern wir direkt in eine zweite Welle»

Am Samstagnachmittag haben sich auf dem Berner Bundesplatz rund 300 Menschen versammelt, um für die Aufhebung der Einschränkungen aufgrund des Coronavirus zu demonstrieren.

Nachdem die Polizei den Bundesplatz abgesperrt hatte, zogen die Demonstrierenden rund um den Platz.
Nachdem die Polizei den Bundesplatz abgesperrt hatte, zogen die Demonstrierenden rund um den Platz.
Foto: Leserreporter
Ausserhalb der Absperrung liess die Polizei die Demonstrierenden gewähren.
Ausserhalb der Absperrung liess die Polizei die Demonstrierenden gewähren.
Foto: Manuel Lopez
Es wird auch mehr Transparenz von der Regierung gefordert.
Es wird auch mehr Transparenz von der Regierung gefordert.
Foto: Leserreporter
1 / 16

Es war ein in der letzten Zeit ungewohntes Bild, das sich den staunenden Passanten kurz vor 14 Uhr am Samstagnachmittag auf dem Berner Bundesplatz bot. Rund 300 Personen demonstrierten für die Aufhebung des Lockdowns und gegen die Notrecht-Bestimmungen des Bundesrates. Die wegen des Coronavirus ergriffenen Massnahmen seien übertrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.