Zum Hauptinhalt springen

Mobilitätsapéro Stadt ThunDas Velo als Schlüssel zur neuen Mobilität

Das Velo und das Smartphone sind Schlüssel zur Mobilität der Zukunft. Dies zwei Erkenntnisse am Mobilitätsapéro der Stadt Thun. Dieser wurde online abgehalten.

«Wohin geht die Reise?» Dies fragte Gemeinderätin Andrea de Meuron (Grüne) zu Beginn des Mobilitätsapéros, der am Dienstag wegen Corona per Livestream und Chat abgehalten wurde. Mehrere Referentinnen und Referenten versuchten, die Frage zu beantworten, allen voran der Mobilitätsforscher Thomas Sauter-Servaes.

Ein Leihvelo von Donkey Republic vor der Mühleschleuse in Thun.
Ein Leihvelo von Donkey Republic vor der Mühleschleuse in Thun.
Foto: PD

«So kann es nicht weitergehen», sagte Sauter. Während man in anderen Bereichen klare Fortschritte erzielt habe, sei die Umweltbilanz der Mobilität bis auf den heutigen Tag immer schlechter geworden. «Die Entwicklung kommt im Schneckentempo voran», so Sauter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.