Zum Hauptinhalt springen

Sorgen um die HolzbrückeDas sagt der Wanger Gemeinderat zur «Schlange»

Auf Wiedlisbacher Boden ist ein Neubau geplant. Der Mitwirkungsbericht erweckt den Eindruck, Vertreter von Wangen seien bei der Planung beteiligt gewesen. Das stimme nicht, monieren die Gemeinderäte.

Direkt vor der Wanger Holzbrücke, hinter dem Ortsschild, soll eine neue Überbauung entstehen. Das Bürgihaus ganz links muss dafür abgerissen werden.
Direkt vor der Wanger Holzbrücke, hinter dem Ortsschild, soll eine neue Überbauung entstehen. Das Bürgihaus ganz links muss dafür abgerissen werden.
Foto: Brigitte Mathys

Es ist ein kühnes Projekt, das die Gemeinde Wiedlisbach zusammen mit den Grundeigentümern unmittelbar vor der Wanger Holzbrücke plant: Ein geschwungener Gebäuderiegel, der an die Form einer Schlange erinnert, soll auf dem Landspickel zwischen Stadthof-Kreisel und Kanalweg entstehen. Um das Projekt im Gebiet Stadthof West verwirklichen zu können, ist eine Baureglementsänderung nötig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.