Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Buch über Oberaargauer ErfinderDas rastlose Leben des Jakob Wiedmer-Stern

Diesen filigranen Goldschmuck fand Jakob Wiedmer-Stern in einem Grabhügel bei Jegenstorf. Er wiegt nur zwei Gramm und befindet sich heute im Bernischen Historischen Museum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin