Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur Zürcher Grosi-Kampagne Das Problem der Stadt Zürich mit den alten Frauen

Das harmlos-herzige, strickende Grosi der Kampagne der Dienstabteilung Verkehr der Stadt Zürich: Prototyp der alten Frau mit Bürzi, langem Rock und gütigem Lächeln. Willkommen in 2021!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin