Zum Hauptinhalt springen

Liegenschaften im OberaargauDas Langetental leidet

Die Steuerverwaltung hat die Liegenschaften im Kanton Bern neu bewertet. Erste Ergebnisse zeigen: Im südlichen Teil des Oberaargaus nimmt deren Wert ab.

In Langenthal sind die amtlichen Werte gestiegen. Blick vom Spital Richtung Zentrum.
In Langenthal sind die amtlichen Werte gestiegen. Blick vom Spital Richtung Zentrum.
Foto: Thomas Peter

Wer in Huttwil eine Liegenschaft besitzt, musste mit dieser in den vergangenen 20 Jahren einen Wertverlust von rund 6,5 Prozent hinnehmen. Besser sah es für die Besitzer im Zentrum des Oberaargaus aus: In Langenthal konnten sie einen Wertzuwachs von fast 17 Prozent verzeichnen. Praktisch gleich blieben die amtlichen Werte der Liegenschaften in Herzogenbuchsee und Niederbipp, den Zentren im Westen und Norden des Oberaargaus.

Dies offenbart ein erster Blick auf eine Tabelle, welche die kantonale Steuerverwaltung auf ihrer Website veröffentlicht hat. Das Ergebnis erstaunt nicht: Huttwil leidet unter der Ferne der Autobahnen, während Langenthal als Zentrum attraktiv geblieben ist. Herzogenbuchsee und Niederbipp können sich dank gutem Anschluss ans Eisenbahn- respektive Autobahnnetz behaupten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.