Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ausflugstipp LiechtensteinDas «Ländle» – eine einzige Schatzkammer

In der Liechtensteinischen Schatzkammer in Vaduz gibt es die vermutlich wertvollste Sammlung russischer Ostereier aus der Zeit um 1900 und die bedeutendste Auslese von Fabergé-Eiern ausserhalb Russlands zu bewundern.

Landesflagge flog zum Mond

Er weiss alles über Schmuckeier und die Geschichte des «Ländle»: Der Archäologe Rainer Vollkommer ist seit zehn Jahren Direktor des Liechtensteinischen Landesmuseums.
Marc Schädler mit Lama Karl auf seinem Lama- und Alpakahof in Triesenberg.

Ein Weg und elf Gemeinden

Der Liechtenstein-Weg führt auch am Schloss Vaduz vorbei.
---
Der 75 Kilometer lange Liechtenstein-Weg ist gut ausgeschildert.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Franz Büchel

    In diesem kleinen, fleissigen Land sind alle "grossen Werte " beliebt, seien es Faberge-Eier aus Russland, die ein nahezu optimaler Wertspeicher sind, oder das letzte Gold aus Venezuela vor dem Totalcrash dieses Landes, das nach Schaan verfrachtet wurde, oder allerlei Skandale von Banken, die in verschiedene Papers (Panama Papers etc) verwickelt waren- immer ist dieses freundliche Land bei diesen Geschäften an vorderster Spitze vertreten. Wenn Tourismus Lichtenstein richtig gute Werbung machen möchte, müssen zuerst diese unerfreulichen Nachrichten durch etwas erfreulichere ersetzt werden.