Zum Hauptinhalt springen

YB schlägt Xamax 1:0Dank Nsame fehlt nicht mehr viel

Die Young Boys überzeugen in Neuenburg nicht. Und stehen dennoch vor dem Gewinn des dritten Titels in Folge.

Der Siegtreffer: In der 8. Minute erzielt Topskorer Jean-Pierre Nsame nach einem Fehler von Xamax das 1:0 für YB.
Der Siegtreffer: In der 8. Minute erzielt Topskorer Jean-Pierre Nsame nach einem Fehler von Xamax das 1:0 für YB.
Foto: Keystone

Es ist 22.23 Uhr am 23. Juli 2020, als sich über ein Jahr nach dem Saisonstart ganz oben und ganz unten in der Tabelle Konturen abzeichnen. Die Young Boys ­gewinnen in Neuenburg 1:0 und bauen die ­Führung auf den FC St. Gallen, der am Mittwoch daheim dem FC Basel 0:5 unterlag, auf fünf Punkte aus. Xamax liegt derweil mit derselben Differenz hinter dem Zweitletzten FC Sion. Die Walliser ­haben zudem ein Spiel weniger ausgetragen. YB steuert auf den dritten Meistertitel in Folge zu, Xamax steht vor dem Abstieg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.