Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus weltweit+++ Experten: «Pandemie hätte verhindert werden können» +++ Indische Variante schon in mehr als 40 Ländern

LIVE TICKER

EMA zuversichtlich: Impfstoffe schützen vor indischer Virus-Variante
Experten: «Pandemie hätte verhindert werden können»
Indische Variante in mehr als 40 Ländern nachgewiesen
Personen tragen einen Toten in Neu Delhi auf einer Trage zur Einäscherung.
Niederlande kündigen weitere Lockerungen an
Frankreichs Nationalversammlung stimmt gegen Corona-Pass
Österreichs Kanzler fordert Ende der deutschen Quarantäne
Studie: Covid-19-Patienten weisen nach acht Monaten immer noch Antikörper auf
McDonald’s wirbt in den USA für Corona-Impfungen
Verona startet mit 6000 Zuschauern in die Opernsaison
Saisonstart mit vielen Zuschauern: Die Arena von Verona soll wieder gefüllt werden.
Britische Regierung verweigert Auskunft über Impfstoffexporte
Lässt Europa noch im Mai Impfstoff für Kinder zu?
In den USA bereits möglich: der minderjährige High-School-Schüler Abraham Alvarado wird in Los Angeles geimpft.
Chinesischer Automarkt wächst kräftig
Erholung von der Pandemie: China ist auch für BMW der grösste Einzelmarkt. Ein BMW 2 an der Autoshow von Shanghai im April 2021.
Brit Awards mit 4000 Gästen
WHO stuft indische Variante als «besorgniserregend» ein
USA lassen Biontech/Pfizer-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zu
Eine Dose mit dem Impfstoff von Biontech und Pfizer. (10. Mai 2021)
Gastronomie in Frankreich darf Aussenbereiche öffnen
WHO stuft indische Variante als besorgniserregend ein
England lockert ab 17. Mai weitere Massnahmen
WHO stuft indische Corona-Variante als «besorgniserregend» ein
Griechenland öffnet wieder alle Schulen
Zurück im Klassenzimmer: Schüler in Athen.

SDA/AFP/DPA/red

5184 Kommentare
    Edith Kubli

    Vor drei Wochen wäre die indische Variante wahrscheinlich „hoch“ ansteckend gewesen, jetzt ist er einfach ein Mutant unter Vielen! Europa will jetzt öffnen, da ist plötzlich alles nicht mehr so schlimm. Gestern sah ich noch einen Beitrag über angebliche „Impfdrängler.“ Diese wurden im Film aufs übelste beschimpft. Als ganz schlimme Zeitgenossen hingestellt. ( Report ARD) Die Verantwortlichen sollen doch froh sein , dass die Leute die Spritze wollen. Die Medien und Politiker haben kein besseres Volk verdient, das Volk hat bessere Verantwortliche verdient! Unglaublich!