Zum Hauptinhalt springen

Die Nachfrage ist riesigPlötzlich wollen alle campen

In Campervans und Wohnmobilen lässt sich trotz Corona-Abstandsregeln Ferien machen. Die Nachfrage ist deshalb in den letzten Wochen explodiert. Vom Boom profitieren insbesondere zwei Emmentaler Unternehmen.

Campervans sind der Renner: «Wir könnten derzeit doppelt so viele Fahrzeuge vermieten, wie wir haben», sagt Yellowcamper-Mitbegründer Thomas Freiburghaus.
Campervans sind der Renner: «Wir könnten derzeit doppelt so viele Fahrzeuge vermieten, wie wir haben», sagt Yellowcamper-Mitbegründer Thomas Freiburghaus.
Foto: PD/Yellowcamper

Wo monatelang bei der Firma Yellowcamper AG in Burgdorf die grau-weissen grossen Fahrzeuge dicht nebeneinander standen, klaffen derzeit grosse Lücken. Auch das Gelände von Bantam in Hindelbank zeigt, dass sehr viele mobile Ferienunterkünfte gerade mit Urlaubern unterwegs sind. Wer kurzentschlossen einen Camper oder ein Wohnmobil mieten möchte, um nun doch noch in die Ferne zu schweifen, sucht lange und muss je nach Anbieter tiefer in die Taschen greifen als sonst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.