Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue Erkenntnisse im Schach-KrimiCarlsen-Bezwinger Niemann soll über 100-mal betrogen haben

Die Partie, die den Fall ins Rollen brachte: Hans Niemann (r.) schlägt Magnus Carlsen Anfang September in St. Louis, worauf sich dieser vom Turnier zurückzieht. 

Carlsens Frontalangriff

«Statistisch aussergewöhnliche Ergebnisse»

Rasanter Aufstieg: Nicht einmal Legenden wie Magnus Carlsen oder Bobby Fischer steigerten sich am Brett so schnell wie Hans Niemann. 

dpa/kai