Zum Hauptinhalt springen

Die Erhöhung der Grimselsee-Staumauer steht auf der Kippe: Unsere Online-User bedauern dies

Der Berner Energieversorger BKW will seine Investitionen in Grossprojekte zurückfahren: Jetzt steht sogar die Erhöhung der Grimselsee-Staumauer auf der Kippe. Das Projekt sei derzeit «deutlich unrentabel», sagt BKW-Chefin Suzanne Thoma. Dies dürfte die Berner Umweltverbände freuen. Unsere Online-User hingegen finden diese Nachricht schlecht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch