Zum Hauptinhalt springen

Gesucht: Die Kuh und ihr Kalb

Im Pflegeheim Alterswohnen Glockenthal in Steffisburg sind zwei Kühe aus Kunststoff verschwunden. Die Bewohnerinnen und Bewohner suchen nach Antworten.

rha
Da war die Welt noch in Ordnung: Die Kuh und ihr Kalb im Garten des Pflegeheims Alterswohnen Glockenthal in Steffisburg.
Da war die Welt noch in Ordnung: Die Kuh und ihr Kalb im Garten des Pflegeheims Alterswohnen Glockenthal in Steffisburg.
zvg

Viele Jahre standen sie im Garten des Pflegeheims Alterswohnen Glockenthal in Steffisburg. Neben Ziegen und Alpakas aus Fleisch und Blut. Für die Bewohnerinnen und Bewohner gehörten sie zur Aussicht wie der Niesen und das Schloss Thun: die Kuh und ihr Kalb – lebensgross und zum Verwechseln echt – aber aus Kunststoff. Nun sind sie beide verschwunden.

Von Stefanie Fischer, angestellt in der Administration des Pflegeheims, erfahren wir, dass im Zug der Gesamtsanierung des Hauses der ganze Betrieb während der Abriss- und Bauarbeiten nach Grosshöchstetten gezügelt wird. «Die Kuh und ihr Kalb hatten wir bereits in unserer grossen Heubühne eingelagert. Dort befindet sich auch ein Flohmarkt, den wir in den letzten Wochen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben.

Kuh und Kalb wurden aber deutlich als unverkäuflich gekennzeichnet und abgesperrt.» Umso grösser das Erstaunen, als die beiden plötzlich nicht mehr auffindbar sind. In der zweiten Dezember-Woche wurden sie aus der Heubühne an der Thunstrasse 36 entwendet. «Handelt es sich um einen Irrtum, oder wurde die zwei Tiere tatsächlich gestohlen?» Diese Frage beschäftigt Stefanie Fischer.

Im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner von Alterswohnen Glockenthal sucht sie nach Antworten. «Wer hat die Kuh und ihr Kalb gesehen?»

Können Sie Licht ins Dunkel bringen? Dann melden Sie sich! Per Mail: redaktion@bernerzeitung.ch, auf dem Postweg oder via die Hotline. Sachdienliche Hinweise werden wir umgehend an das Pflegeheim weiterleiten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch