Zum Hauptinhalt springen

Liebe auf den zweiten Blick

Sumira Khan aus Hindelbank startet beim Dressurturnier in Kirchlindach mit ihrem Pinto-Wallach Good Boy. Ihm widmet die 22-Jährige fast ihre ganze Freizeit – mindestens drei Stunden reitet sie täglich mit ihm aus.

Ein eingespieltes Team: Sumira Khan und ihr Pinto-Wallach Good Boy.
Ein eingespieltes Team: Sumira Khan und ihr Pinto-Wallach Good Boy.
Urs Baumann

Nein, es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Dabei ist er ein wirklich hübscher Kerl, ein grosser, kräftiger Typ mit breiten Schultern und grossen dunklen Augen. Aber er hat es ihr nicht leicht gemacht. Er war misstrauisch: «Sicher wurde er früher schlecht behandelt», vermutet die 22-jährige Besitzerin, die als Tochter einer Schweizerin und eines Pakistaners in der Schweiz geboren wurde und in Zollikofen aufgewachsen ist. Die Kollegen vom Reitclub Heimenhaus und der Reitschule Beat Aeberhard, von dem sie vor zwei Jahren Good Boy endgültig übernehmen konnte, sind gespannt auf den Auftritt des hübschen Paares am Dressurturnier in Kirchlindach von kommendem Freitag. Die beiden starten im GA, der «Einsteigerklasse» des Dressurreitens, für das man das Reiterbrevet und ein Pferd mit Pass haben muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.