Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ist der Trainer gut, muss 'oben' etwas geändert werden»

«Die genauen Hintergründe zur unerwarteten  Entlassung von YB-Geschäftsführer Stefan Niedermaier kennt keiner. Er wird wohl jemandem ein Dorn im Auge gewesen sein.Stefan Niedermaier hat viel für Bern und das Stade de Suisse geleistet. Ich finde es nicht gerecht, dass man jemanden, der so viel getan hat, dann auf diese Weise entlässt.Ilja Kaenzig wird es schwierig haben. Doch sollte man nicht auf ihn schiessen. Den Abgang Stefan Niedermaiers haben andere zu verantworten.»
«Es ist eine Frechheit, wie Stefan Niedermaier entlassen wurde.Es kann aber auch nicht sein, dass YB immer «nur» Zweiter ist. Darum finde ich gut, dass etwas passiert ist.  Der Trainer ist halt gut, also musste «oben» etwas geändert werden.Ich glaube Ilja Kaenzig kann hier etwas bewirken. Bei Leverkusen und Hannover hat er gute Arbeit geleistet.»
«Für mich macht es keinen Sinn, dass man jemanden  von der Spitze  entlässt, wenn die  Mannschaft ihre Leistung nicht bringt, also nie einen Titel gewinnt. Wenn Ilja Kaenzig seine Erfahrungen, die er in der Bundesliga gesammelt hat, hier umsetzen kann, dann ist dies sehr gut. Die Frage ist nur, ob er die Freiheit bekommt, dies auch zu tun.»
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin