Zum Hauptinhalt springen

Ein Polizist rettete das Rendezvous

«Am Donnerstagabend, 24.November, waren meine Frau und ich auf dem Bundesplatz und wollten gemeinsam das Lichttheater ‹Rendezvous Bundesplatz› schauen.

Wegen starken Verkehrsaufkommens reichte es meiner Frau leider nicht, pünktlich auf dem Bundesplatz zu sein. Die Folge davon war, dass sie sich nicht mehr durch die Menschenmenge kämpfen konnte und wir einzeln das Spektakel genossen. Nach dem Lichttheater kam das böse Erwachen für mich: Ich hatte kein Handy und auch kein Geld bei mir. Ich konnte also meine Frau weder anrufen noch hätte ich Geld gehabt, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause zu fahren. Was nun? Ich sah einen uniformierten Mann und dachte sofort: die Polizei – dein Freund und Helfer. Ich teilte dem Polizisten meine missliche Lage mit. Herr Stefan Moser, so der Name des jungen Polizisten, zögerte nicht, nahm sein privates Natel zur Hand und rief meine Frau an. Sehr zuvorkommend hat er mir geholfen, mein Problem zu lösen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Polizist Stefan Moser. Nebst dem Lichttheater der zweite Aufsteller an diesem Abend.» Theres und Edy Holenweg Münchenbuchsee

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch