Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Illegale Corona-Demo in BernWasserwerfer, Reizgas, Gummischrot: Polizei greift durch

Nach mehreren Warnungen griff die Polizei durch und setzte neben dem Wasserwerfer auch Reizgas und Gummischrot ein, um die Demonstrierenden zurückzudrängen.
Auch Reizgas kam zum Einsatz.
1 / 19

Zusammenfassung
Demo löst sich auf
Vergebliche Warnungen
Polizei will Demonstrierende zurückdrängen
Dusche für die Demonstrierenden
Nun kommt der Wasserwerfer
Splittergruppen bilden sich
Auch seitlich der Bundesterrasse wurden Absperrungen eingerichtet.
Zurück am Ausgangsort
Kapo meldet Auseinandersetzungen
Kein Durchkommen Richtung Bundesplatz
Eingekesselt am Kornhausplatz
Aus Sicht der Polizei
Polizei setzt Gummischrot ein
Blumen werden verteilt
Sperre auch am Zytglogge
Polizeisperre zeigt Wirkung
Demo setzt sich in Bewegung
Menschenmenge wächst
Grüppchenbildungen
Erste Anhaltung

sab/mib/jsp/mb/SDA

128 Kommentare
Sortieren nach:
    Kababa

    Vom jeweiligen Spiessroutenlauf vom Bahnhof Wankdorf (Absperrungen bis zum Stadion, Quartierstrassen gesperrt), Nordring Richtung Breitenrain-Quartier aufgrund von Sportveranstaltungen spricht natürlich niemand. Obwohl dieses Polizeiaufkommen bei jedem Match auch mit unseren Steuergeldern bezahlt wird und die Polizei hat deswegen Wochenende nicht frei, weil die Posten alle geschlossen werden müssen???!?