Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

GästeregistrationBundesgericht untersucht zentrale Datenbank für Beizenbesuche

Das Bundesgericht in Lausanne muss sich wegen einer Beschwerde mit Berns zentraler Datenbank für Beizenbesuche beschäftigen.

Kanton will Contact-Tracing erleichtern

mb/SDA

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Daniel Dummermuth

    Unnötige Aufregung und völlig sinnloser Rechtsstreit. Da will sich ein Anwalt einfach profilieren. Die Aufbewahrung der Restaurantbesucher ist meines Wissens zeitlich beschränkt. Eine temporäre Speicherung der Adressdaten bei einer öffentlichen Behörde ist wesentlich sicherer und vertrauenswürdiger als beim Beizer oder irgend einer App. Das Aufmucken gewisser Wirte zeigt das höchst bedenkliche Bildungsniveau dieser Branche.