ABO+

Brunaupark: Stadt hat laut CS Massenkündigung angeregt

Warum müssen 400 Zürcher ihre gut erhaltenen Wohnungen verlassen? Die Credit Suisse verweist auf die Stadt – diese wiegelt ab.

Ein Grossteil des Brunauparks in Zürich-Wiedikon wird abgebrochen, das ermöglicht eine neue Mieterschaft. Foto: Andrea Zahler

Ein Grossteil des Brunauparks in Zürich-Wiedikon wird abgebrochen, das ermöglicht eine neue Mieterschaft. Foto: Andrea Zahler

Martin Sturzenegger@Marsjournal

Das Unverständnis ist gross: Der Brunaupark, grösstenteils gut erhalten, soll einem Neubau weichen. «Wohnungen in gutem Zustand und schon wird abgerissen? Wir spinnen», schreibt ein TA-Leser stellvertretend für andere, die sich über das Vorgehen der Liegenschaftsbesitzerin Credit Suisse wundern.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt