Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Doping bei Olympia 2012Britische Olympioniken schluckten geheimnisvollen Drink

 Im Velodrom feierte das britische Team grosse Erfolge. Im Teamsprint wie in der Mannschaftsverfolgung wurde Gold gewonnen.

91 britische Elitesportler erhielten sie

Ein vertraulicher «Fahrplan» zeigt, dass UK Sport den Einsatz von DeltaG bei Bewerben mit einer Dauer von mehr als fünf Minuten wünschte.

Drei bis sechs Sekunden gewinnen

Athletennamen sind nicht vermerkt, die Welt verfolgte aber bei den Londoner Radrennen erstaunt, wie die Briten acht der 18 Wettbewerbe gewannen.

Spitzensport oder Agententhriller?

Chris Hoy gewann Gold für sein Land. War auch er gedopt?
5 Kommentare
Sortieren nach:
    Sandra Eyer

    UK versucht mit uralten Strategien und Verhalten (Machtgebaren, strenger Hierarchie in Firmen und Gesellschaft, marktgläubiger Wirtschaft etc.) in einer sich weiter entwickelten Welt ihren Platz zu finden. Weil das nicht funktioniert schotten sie sich ab (Brexit) und greifen zu unsäuberen Methoden (dieses Beispiel).