Von Einheimischen etwas lernen

Der Kolumnist Peter Flück berichtet regelmässig von seinen Erfahrungen in Pyeongchang.

Nachdem der Riesenslalom der Damen abgesagt worden war, entschieden Corinne und ich kurzfristig, selber aktiv zu werden. Das ­Wetter schien weniger windig als im Wettkämpfgelände, ja sogar die Temperaturen waren bei ­minus 9 Grad akzeptabel. Alle Anlagen in Betrieb – es kann ­losgehen. Die Skischuhe haben wir dabei, aber Ski und Stöcke müssen wir mieten. Ob das gut kommt? Immerhin sind wir doch etwas verwöhnte Berner Oberländer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt