Tag 28: Tout bon im Bonbec

Im Restaurant Bonbec in der Rathausgasse wird französische Eleganz gepflegt. BZ-Redaktorin Claudia Salzmann hörte Chansons, ass kleine Menüs und erinnerte sich ans «savoir vivre».

Govinda's Dream: Chapati mit Kartoffel-Linsen-Erbsen-Tomaten-Salat-Füllung mit gebratenen Auberginen.

Govinda's Dream: Chapati mit Kartoffel-Linsen-Erbsen-Tomaten-Salat-Füllung mit gebratenen Auberginen. Bild: Claudia Salzmann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Café Bonbec wollte ja eigentlich eine Art Kinderhort sein. Nach einem Abendessen dort muss ich sagen: Zum Glück hat's nicht geklappt, sonst hätten sie heute wohl keinen Restaurantbetrieb. Am 8. November feiern sie übrigens bereits das 2-jährige Bestehen.

Wie selbstverständlich sind alle veganen Optionen mit einem grünen Herz gekennzeichnet, gut ein Drittel der Karte ist ohne Tierisches zubereitet. Die Portionen sind - ganz nach französischem Vorbild - klein und fein, was uns dazu veranlasst gleich drei Gänge zu bestellen: Eine Erbsen-Kokos-Minzesuppe (10 Franken), ein Hummus-Salat-Teller (12 Franken) und ein Bonbec-Roll mit Aubergine (10 Franken).

So vielbedeutend der Name «Bonbec» ist (siehe Bild), so Mannigfaltiges haben wir erlebt: Für einen Dienstagabend ist das Restaurant gut besucht, links tratschen zwei Freundinnen über ihre Freunde, Gewicht und Kochen (les becs), rechts versteckt sich ein Mann hinter dem Laptop. Hinten sitzt ein Paar und ganz vorne lärmt eine spanische Gruppe (les bonbecs).

Die Bedienung kümmerte sich liebevoll um mich und meine Begleitung. Das Essen wurde zackig auf witzigem Geschirr gebracht und der Espresso wurde in einem süssen Silbergeschirr serviert. Eigentlich hätte ich das Essen mit einer Dattelcrème abschliessen wollen, doch ich war satt. Fazit: Tout bon au Bonbec. (Bernerzeitung.ch/Newsnet)

Erstellt: 29.10.2014, 10:54 Uhr

Artikel zum Thema

Tag 27: Schwere Rohkost

Seit Juli wird die Spitalgasse für gesundes Essen angesteuert. BZ-Redaktorin Claudia Salzmann hat ihr Rohkostabendessen bereut und wünscht sich einen verliebten Koch. Mehr...

Tag 26: Sonntag mit dem «Vegipapst»

Das Restaurant Tibits von «Vegipapst» Rolf Hiltl dürfte allen bekannt sein. BZ-Redaktorin Claudia Salzmann war am Sonntagsbrunch und hat ein Rezept aus dem neuesten Kochbuch «Vegan Love Story» ausprobiert. Mehr...

Tag 25: Bombe hat eingeschlagen

Zu jedem Geburtstagsfest gehört ein Kuchen. BZ-Redaktorin Claudia Salzmann hat für ihre Mitbewohner eine vegane Kalorienbombe gebacken. Mehr...

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...