Kermit, der Frosch

Für die BZ-Sommerserie Stadt-Land schreiben drei Redaktorinnen über ihren Wohnort. Heute Mirjam Messerli über Hinterkappelen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Meine Stadtkollegin hat einen Dachs im Garten. Bei meiner Landkollegin sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht. Wer nun glaubt, in der Agglo sei die Fauna weniger vielfältig, täuscht sich. Ich wusste zum Beispiel nicht, wie viele verschiedene Mäusearten es gibt. Ich bin sicher, unsere Katze wusste es auch nicht, bevor wir in das Haus zwischen Waldrand (Waldmaus) und Landwirtschaftszone (Feldmaus) gezogen sind.

In unserem Garten steht ein Haselbaum (Haselmaus), und wir haben einen Holzschopf (Spitzmaus). Im besten Fall legt die Jägerin ihre Beute auf die Fussmatte vor der Tür. Suboptimal ist es, wenn das gut gemeinte Geschenk mit durch die Katzenklappe kommt. In diesem Fall wird es zu einer Hausmaus, die man übrigens am besten mit Nutella in die Falle locken und wieder auswildern kann.

Kennen gelernt habe ich in der Agglo aber nicht nur die Schweizer Mäusearten, sondern auch Amphibien. Sicher der auffallendste Vertreter ist Kermit, der Frosch. Genauer ist Kermit ein Wasserfrosch und lebt mit zwei Kollegen in dem Biotop, das es zu Haus und Garten dazugab.

Kermit war eines Frühlings einfach da und ist gekommen, um zu bleiben. Und Kermit ist laut. Manchmal quakt er derart ohrenbetäubend, dass man davon aufwacht. Was praktisch ist, weil man dann gleich die Maus einfangen kann. Der Kreislauf der Natur.

Ich weiss jetzt, dass Frösche gleich laut sein können wie ein Presslufthammer. Und dass wir tolerante Nachbarn haben. (Berner Zeitung)

Erstellt: 04.08.2017, 08:17 Uhr

Stadt? Land? Oder Agglo?

In dieser Rubrik schreiben drei Redaktorinnen abwechselnd über ihren Wohnort. Claudia Salzmann lebt mit ihrem Partner in einer Wohnung in der Berner Lorraine, Marina Bolzli mit ihrer Familie in einem Bauernhaus in Zimlisberg bei Rapperswil und Mirjam Messerli mit ihrem Mann in einem Reihenhaus in Hinterkappelen.

Artikel zum Thema

Wir haben eine Kröte!

Für die BZ-Sommerserie Stadt-Land schreiben drei Redaktorinnen über ihren Wohnort. Heute Marina Bolzli über Zimlisberg bei Rapperswil. Mehr...

Marder, Mäuse und Möwen

Für die Sommerserie Stadt-Land schreiben drei Redaktorinnen über ihren Wohnort. Heute Claudia Salzmann über Tiere in der Stadt. Mehr...

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Kommentare

Blogs

Foodblog Si und Dave, die Töfflibuben

Gartenblog Blütenlos schön

Service

Die Welt in Bildern

#covfefe? Angela Merkel bedient das fedidwgugl-Haus in Berlin - und wir schütteln den Kopf ab dem sonderbaren Wahlslogan #fedidwgugl: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben (18. August 2017).
(Bild: Michael Kappeler) Mehr...