Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

ZoomNach dem Exodus aus Afghanistan

Noch arbeiten die Frauen: Pflegerinnen im Wazir Akbar Khan Spital in Kabul kümmern sich um ihre Patientinnen (1. Spetember 2021)
Der Traum vom Fliegen: Ein Kämpfer der Taliban posiert stolz im Cockpit eines erbeuteten Flugzeugs der afghanischen Luftwaffe (31. August 2021)
Auch die Taliban brauchen gutes Schuhwerk: Ein Schuhmacher in Kabul geht seiner Arbeit nach  (1. September 2021).
Im Warenhaus der Kriegsgüter: Nach dem Abzug der Amerikaner und der afghanischen Armee bleiben Hallen voller Kriegsmaterial auf dem Flughafen Kabul zurück – zum Beispiel A-29 Propellermaschinen, Schutzwesten und Magazine (31. August 2021).
Ab nach Hause: Der Blick durch ein Nachtsichtgerät zeigt Fallschirmjäger der US Army 82nd Airborne Division, die mit einem der letzten C-17 Transportflugzeuge Afghanistan verlassen (30. August 2021).
Staunende Taliban: Auf dem Flughafen von Kabul stehen nach dem Abzug der Amerikaner noch diverse Flugzeuge der afghanischen Armee (31. August 2021).
Gut gerüstet: Die Spezialeinheit Badri 313 der Taliban posiert auf dem Flughafen von Kabul (31. August 2021).
Letzter Flug aus Afghanistan: Die Fallschirmjäger der 82nd Airborne Division sind die Letzten, die den Flughafen von Kabul verlassen (30. August 2021).
Die Taliban übernehmen den Flughafen: Der Sprecher der Taliban Zabihullah Mujahid spricht nach dem Abzug der Amerikaner auf dem Flughafen von Kabul zu Medienvertretern (31. August 2021).
Hier starten keine Flüge mehr: Kämpfer der Taliban stehen vor dem Abflughalle für nationale Flüge auf dem Flughafen von Kabul (31. August 2021).
Freudenfeuer: Mit Schüssen in die Luft und Raketen feiern die Taliban den Abzug der Amerikaner aus Afghanistan (31. August 2021).
Der Letztes schliesst die Türe: Commander Chris Donahu, U.S. Army 82nd Airborne Division, war der letzte amerikanische Soldat auf dem Flughafen von Kabul. Hinter ihm schliesst das Tor des C-17 Frachtflugzeugs und nach dem Start fällt der Flughafen von Kabul an die Taliban (30. August 2021).
Klare Sicht: Ein Fahrer reinigt die Frontscheibe seines Fahrzeugs in Kabul (31. August 2021).
Nur nichts den Taliban überlassen: Ein  CH-47 Chinook Helikopter der  82nd Combat Aviation Brigade wird für den Rückzug aus Kabul in ein Transportflugzeug verladen (28. August 2021).
Aufräumen nach dem Chaos: Afghanische Reinigungskräfte fegen die Strassen in Kabul (30. August 2021).
Luftballone statt Luftbrücke: Ein junger Verkäufer steht mit seinen leuchtenden Ballonen auf den Strassen von Kabul (30. August 2021).
Die Luft ist raus: Ein Afghane repariert ein Fahrrad in seiner Werkstatt in Kabul (30. August 2021).
Noch steht ihnen das Wasser bis zu den Hüften: Afghanische Widerstandskämpfer trainieren in der Panjshir Provinz in Afghanistan für den Kampf gegen die Taliban (30. August 2021).
Offene Schulen: Eine Lehrerin unterrichte eine Klasse an einer öffentlichen Schule in Kabul (30. August 2021).
Mit Raketen gegen Raketen: Kämpfer der Taliban besichtigen ein bei einem Luftangriff durch die USA zerstörtes Auto. Aus dem Auto heraus wurden Raketen Richtung Flughafen Kabul abgefeuert (30. August 2021)
Das Fenster schliesst sich: Noch starten die Evakuationsflüge aus Afghanistan, doch bereits Ende August wird sich die USA aus Kabul zurückziehen und den Stützpunkt am Flughafen aufgeben (30. August 2021)
Hochgerüstete Machthaber: Spezialeinheiten der Taliban patrouillieren auf den Strassen von Kabul (29. August 2021).
Wie weiter mit der Schule: Der Minister für Bildung Abdul Baqi Haqqani spricht in Kabul über die zukünftige Bildungspolitik der Taliban (29. August 2021).
Einsatz mit Herz: Eine US Marine von der 24. Marine  Expeditionary Unit trägt ein afghanisches Baby in den Armen durch das Evacuation Control Center am Hamid Karzai International Airport (29. August 2021).
Anstehen für eine Zukunft ausserhalb Afghanistans: Afghanen hoffen vor dem Flughafen in Kabul auf eine Möglichkeit, das Land zu verlassen (28. August 2021).
Zurück in der Heimat: Soldatinnen und Soldaten der Deutschen Bundeswehr landen nach ihrer Evakuierungsmission in Afghanistan auf dem Flughafen Wunstorf (27. August 2021)
Widerstand gegen die Taliban: Widerstandskämpfer auf einem Panzer sowjetischer Bauart patrouillieren bei Bazarak in der Provinz Panjshir (27. August 2021).
Kühlung der Gemüter: Afghanische Jungen tauchen in einen Kanal in Jalalabad (27. August 2021).
Flucht der Gebildeten: Vier Frauen und Teammitglieder des afghanischen Frauen Robotics Teams landen nach ihrer Flucht aus Afghanistan in Mexico City (24. August 2021).
Keine freien Plätze: Ein Evakuierungsflug der UK Army Forces mit 265 Personen an Board verlässt Kabul (21. August 2021).
Verzweifelte Eltern: Ein US Marine greift nach einem Baby vor dem abgeriegelten Flughafen von Kabul. Nach der medizinischen Versorgung des Kleinkindes wurde es an seinen Vater zurückgegeben (20. August 2021)
Warten auf den Abflug: eine Afghanische Familie wartet auf dem Rollfeld des Flughafens auf ihr Evakuation aus Kabul (19. August 2021).
Grosse Hoffnung: Luftwaffenangehörige der U.S. Air Force helfen beim Einsteigen in das Flugzeug auf dem Hamid Karzai International Airport in Kabul, Afghanistan. (21. August 2021)
Eine kleine Ablenkung: Ein Marine Soldat der Spezialeinheit des Krisenreaktionskommandos überreicht einem Kind, das am Flughafen in Kabul auf seine Evakuierung wartet, seinen Helm. (22. August 2021)
Ein Junge verkauft Taliban-Flaggen im Gebiet Karte Mamorin in Kabul. (22. August 2021)
Afghanen ziehen während dem 102. Nationalfeiertag durch die Strassen von Kabul, vorbei an einem zerrissenen Plakat, das den geflüchteten Präsidenten Ashraf Ghani zeigt (19. August 2021).
Haufenweise handgeschriebene Anträge von Afghanen, die möglichst schnell das Land verlassen wollen, türmen sich in einem Humvee-Fahrzeug vor der britischen und kanadischen Botschaft in Kabul (19. August 2021).
Zeigt Flaggen: Ein afghanischer Junge mit Taliban-Kopfband und -Pins in Kandahar (Nationalfeiertag, 19. August 2021).
Frauenverachtung: Ein Taliban Kämpfer geht in Shar-e-Naw, Kabul, Afghanistan an einem Schönheitssalon vorbei, in dem Bilder von Frauen mit Sprühfarbe verunstaltet wurden. (18. August 2021)
Auf der Flucht: Junge Männer, die nach eigenen Angaben vom afghanischen Militär desertiert und über den Iran in die Türkei geflohen sind, laufen durch die Landschaft von Tatvan im Osten der Türkei. (17. August 2021)
Es herrscht Chaos: Lastwagen auf dem Weg nach Afghanistan warten auf die Weiterfahrt an einem Grenzübergang in Chaman, Pakistan. (18. August 2021)
Als wäre nichts geschehen: Die Stadt Kabul nach der überwältigenden Machübernahme der Taliban. (18. August 2021)
Grosse Erleichterung: Die ersten Evakuierten aus Kabul umarmen ihre Angehörigen, als sie in den frühen Morgenstunden auf dem Flughafen in Frankfurt, Deutschland landen. (18. August 2021)
Ein Soldat der US Marine eskortiert eine Mitarbeiterin des Aussenministeriums und ihr Kind auf dem Hamid Karzai International Airport in Kabul, Afghanistan ins Flugzeug. (15. August 2021)
Nothilfe: Ein Transportflugzeug der Royal Air Force bereitet sich in Brize Norton, Südengland auf die Landung vor. Grossbritannien hat in den letzten Tagen mehr als zweitausend Afghanen aus ihrer Heimat evakuiert. (18. August 2021)
Die neue militärische Macht: Kämpfer der Taliban patrouillieren auf dem Markt von Kote Sangi in Kabul (17. August 2021)
Zivilisten auf einem Markt in Afghanistan nach der Machtübernahme durch die Taliban (17. August 2021)
Mit den Waffen der USA: Talibans kontrollieren und blockieren den Verkehrt in Kabul auch mit Hilfe von erbeuteten Fahrzeugen der USA (17. August 2021).
Frankreich evakuiert französische und afghanische Zivilisten aus Kabul (17. August 2021).
Afghanen warten vor der französischen Botschaft in Kabul und hoffen auf eine Möglichkeit, Afghanistan zu verlassen (17. August 2021).
Ein afghanischer Junge wartet auf neben liegengelassenen Uniformen auf dem Rollfeld des Flughafens von Kabul (16. August 2021).
Menschenmengen stehen auf dem Rollfeld des Flughafens von Kabul und warten auf eine Gelegenheit, Afghanistan mit einem der letzten Flugzeuge zu verlassen (16. August 2021).
Hunderte von Afghanen rennen neben einem U.S. Air Force C-17 Transportflugzeug auf dem internationalen Flughafen von Kabul her (16. August 2021).
Afghanische Flüchtende kehren um, nachdem sie an der Grenze zu Pakistan abgewiesen wurden (16. August 2021).
US-Soldaten bewachen den Kabuler Flughafen (16. August 2021).
Die Nerven liegen blank: US-Soldaten und Afghanen am Flughafen Kabul (16. August 2021).
Afghanen sind auf und in einen Airbus A340 der afghanischanischen Kam Air geklettert (16. August 2021).
Die Taliban im Präsidentenpalast in Kabul: Sie quartierten sich ein, nachdem Präsident Ashraf Ghani geflohen war (15. August 2021).
Taliban-Kämpfer beten, während sie ihre Flagge in der Stadt Ghazni hissen (15. August 2021).
Eine Familie sucht in einem Kabuler Park Zuflucht: Viele Menschen sind vor den Taliban in die Hauptstadt geflohen (14. August 2021).
Junge afghanische Männer der Nationalarmee warten entlang einer Strasse in der Provinz Panjshir (15. August 2021).
Menschen sammeln sich auf dem Rollfeld des Flughafens in Kabul, im Versuch, das Land zu verlassen (16. August 2021).
Menschenmassen vor einer Rauchwolke in Kandahar am vergangenen Donnerstag. Staatliche Sicherheitskräfte lieferten sich in der Stadt südwestlich der Hauptstadt Kabul Kämpfe mit den Taliban (12. August 2021).
Taliban-Milizen am Freitag im westafghanischen Herat (13. August 2021).
Ebenfalls in Herat verkauft ein Mann Taliban-Flaggen (14. August 2021).
Die Kämpfer gehören am Samstag zum Straßenbild in Herat (14. August 2021).
Währenddessen versuchen Menschen vom internationalen Hamid-Karzai-Flughafen in Kabul aus die bedrohte Hauptstadt und das Land zu verlassen (14. August 2021).
Schon seit Wochen fliehen Menschen aus Afghanistan, oft unter schwierigsten Bedingungen. Das Bild zeigt afghanische Geflüchtete, die im Juli in die Türkei geschmuggelt wurden. Türkische Beamte fanden 14 Personen allein in diesem Auto (6. Juli 2021).
Diese Frau hatte sich mit ihrem Kind in einem Haus von Schmugglern in der türkischen Stadt Van versteckt (13. Juli 2021).
Auch an der afghanisch-pakistanischen Grenze, wie hier am Übergang Chaman, kommen täglich mehr Menschen an, die ihre Heimat aus Angst vor den Taliban verlassen (14. August 2021).
Viele Afghanen haben keine Reisedokumente. Am Samstag kam es zu verzweifelten Szenen vor einem Reisepassbüro in Kabul (14. August 2021).
Am Sonntag entsteht das Bild, das symbolisch für das Scheitern der internationalen Streitkräfte in Afghanistan steht: Ein Hubschrauber der USA vom Typ Chinook steht über der US-Botschaft in Kabul, um Personal zu evakuieren, während die Taliban bis in die Hauptstadt vorrücken (15. August 2021).

red/jf/mpo

89 Kommentare
Sortieren nach:
    Anton Paschke

    Es scheint alles sehr zivilisiert und harmlos verlaufen zu sein. Zumindest im Vergleich zum Abzug der british Army aus Kabul am 13,Februar 1842.

    Dabei wollten die Briten nur bis nach Jalalabad, heute etwa auf dem halben Weg von Kabul zut pakistanischen Grenze.