Zum Hauptinhalt springen

Sachplan Velo 2035Biel soll für Velofahrer attraktiver werden

Die Stadt Biel will ein durchgehendes, sicheres Velonetz schaffen. Vor allem die Verbindung zwischen den Quartieren und die Signalisation sollen verbessert werden.

Die Stadt Biel will velofreundlicher werden. (Archivbild)
Die Stadt Biel will velofreundlicher werden. (Archivbild)
Foto: Keystone/Anthony Anex

Um die Velomobilität zu fördern, gibt sich die Stadt Biel einen Sachplan Velo. Bis im Jahr 2035 soll Biel über ein durchgehendes und sicheres Velonetz verfügen.

Bereits heute verfüge Biel auf zahlreichen Achsen über Velowege, teilte die Stadt Biel am Donnerstag mit. Von den 98 Kilometern des Velonetzes wiesen zwei Drittel befriedigende Veloanlagen oder eine eigene Streckenführung auf.

Schwachstellen gibt es bei Unterbrüchen zwischen den Quartieren oder fehlenden Signalisationen. Der von den Behörden angestrebte «Quantensprung» erfordere ernsthafte Anstrengungen, schreibt die Stadt Biel weiter.

Der Sachplan Velo 2035 geht vom 9. September bis 6. November in ein öffentliches Mitwirkungsverfahren. Anschliessend wird der Sachplan beim Kanton Bern zur Genehmigung eingereicht.

SDA/ske