Zum Hauptinhalt springen

US-PräsidentschaftswahlenBidens Latino-Problem macht die Demokraten nervös

Gewöhnlich stimmt eine grosse Mehrheit der US-Latinos für die Demokraten. Doch diesmal ist der Vorsprung ihres Bewerbers geringer als auch schon. Woran liegt das?

Will bei Latinos aufholen: Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden vor dem Abflug an einen Wahlkampfanlass in Florida.
Will bei Latinos aufholen: Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden vor dem Abflug an einen Wahlkampfanlass in Florida.
Foto: Reuters

Vielleicht hängt der Ausgang der Präsidentschaftswahl im Swing State Florida ja tatsächlich von zwei Männern ab: einem schwulen Influencer aus Kuba, der Werbung für Donald Trump macht. Und einem Rapper aus Puerto Rico, der gegen Donald Trump vom Leder zieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.