Zum Hauptinhalt springen

Bhutan – vom Urwald in die Berge

Lassen Sie sich von geheimnisvollen Klöstern und Tempeln verzaubern.

Anmeldung
Background Tours

Weitere Informationen
Detailliertes Reiseprogramm

Lassen Sie sich von geheimnisvollen Klöstern und Tempeln verzaubern, lernen Sie das Konzept des Bruttonationalglücks kennen und erleben Sie, wie die Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas und Bhutan zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Landbevölkerung beiträgt.

Reisedatum
30. Oktober bis 18. November 2020

Reiseprogramm
1. Tag: Anreise
Flug nach Delhi. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

2. Tag: Delhi – Gelephu
Weiterflug nach Bagdora und Fahrt nach Gelephu.

3. Tag: Gelephu – Panbang
Weiterfahrt nach Panbang, welches im Royal-Manas Nationalpark, dem ältesten und viertgrössten Park des Landes, gelegen ist. Während der Reise fahren Sie durch eine tropische Vegetation.

4.–5. Tag: Panbang
Sie begeben sich heute auf einen Spaziergang durch den Dschungel und erleben eine einstündige River Rafting-Tour auf dem Manas Fluss. Am Folgetag Besuch von Helvetas-Projekten.

6.–7. Tag: Panbang – Mongar
Die heutige Fahrt führt Sie via Gyelposhing nach Mongar. Am nächsten Tag besuchen Sie die von Helvetas unterstützte Haselnussfarm.

8. Tag: Mongar– Tang
Auf dem Weg nach Tang machen Sie einen Zwischenstopp in der Nähe des Gangkhar Puensum, um die Aussicht auf einen der höchsten, unbestiegenen Berge der Welt geniessen zu können.

9. Tag: Tang
Nebst dem Besuch eines weiteren Helvetas-Projektes sehen Sie sich das Ogyen Choling Museum an, welches über die kulturelle Geschichte Bhutans aufklärt. Danach folgt eine Wanderung in der Umgebung.

10. Tag: Tang – Jakar
Nach einer Stadtführung durch Jakar dürfen Sie sich auf ein weiteres Tal in spektakulärer Umgebung freuen. Nachmittags suchen Sie einige bedeutende Tempel und Paläste auf.

11. Tag: Jakar
Ausflug nach Choekhortoe und Besuch eines buddhistischen Klosters. Zurück in Jakar Besichtigung einer Brauerei und Käsefabrik von Fritz Maurer.

12. Tag: Jakar – Gangtey
Weiterfahrt in westliche Richtung (nach Phobjikha streichen). Erster Stopp in Chumey Valley, wo sich das Vocational Training Institute befindet, welches über die berufliche Bildung informiert. Weiterfahrt durch das Trongsa Valley nach Gangtey.

13. Tag: Gangtey
Ein Highlight der Reise erwartet Sie mit dem Schwarzhalskranich-Festival, ein für die lokale Bevölkerung bedeutungsvoller Event hinsichtlich des Schutzes der gefährdeten, heiligen Vögel.

14. Tag: Gangtey
Heute ist eine Wanderung auf dem «Gangtey Nature Trail» geplant. Besichtigung einer Farm, um das ländliche Leben kennenzulernen.

15. Tag: Gangtey– Thimphu
Sie unterbrechen die mehrstündige Fahrt nach Thimphu mit einem Zwischenstopp beim Pele La Pass auf 3400 Meter, von wo bei gutem Wetter der Mount Jomolhari, Bhutans heiliger Berg, zu sehen ist.

16. Tag: Thimphu
Im Helvetas Büro erhalten Sie eine Einführung in die spannenden Helvetas-Projekte in Bhutan.

17. Tag: Thimphu – Paro
In der Kleinstadt Paro befinden sich unter anderem das Nationalmuseum sowie eine Universität, welche Sie besuchen werden.

18. Tag: Paro
Morgendliche Wanderung zum Kloster in Taktsang (Tigernest) und Besuch des aus dem 7. Jahrhundert stammenden Klosters namens Kichu.

19. Tag: Rückreise
Rückflug via Delhi mit Hotelaufenthalt.

20. Tag: Ankunft
Nach Mitternacht Abflug in Delhi. Ankunft in Zürich am Morgen und individuelle Heimreise.

Preis pro Person
Fr. 9 960.– Doppelzimmer
Fr. 830.– Zuschlag für Einzelzimmer

Begrenzte Teilnehmerzahl
Mind. 10, max. 18 Personen

Leistungen
– Flüge in Economy-Klasse inkl. Taxen und Gebühren
– Unterkunft in landestypischen Mittelklassehotels
– 18x Frühstück, 16x Mittagessen, 17x Abendessen
– Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
– Expertenreiseleitung ab/bis Zürich durch Franz Gähwiler
– Lokale englischsprechende Reiseleitung
– Grosse Trinkgelder (lokale Reiseleiter und Fahrer)
– Bahnfahrt 1. Klasse Wohnort/Grenze
– Flughafen Zürich–Wohnort/Grenze
– Visa für Bhutan und Indien
– Spende an Helvetas

Nicht inbegriffen
– Nicht erwähnte Mahlzeiten und persönliche Auslagen
– Annullations- und SOS-Schutz
– Kleinere Trinkgelder

Gut zu wissen
Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Visa für Bhutan und Indien sind erforderlich. Wir holen diese für Sie ein. Empfohlene Impfungen: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A.

Hinweise
Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit Helvetas durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass die im Programm erwähnten Wanderungen gut zu bewältigen sind. Dennoch ist eine gute Kondition, körperliche Fitness und Trittsicherheit erforderlich. Reisen in grosse Höhen sollten in jedem Fall mit einem gesunden Herz und einem stabilen Kreislauf unternommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.


Buchung, Informationen und Detailprogramm:
Background Tours
Neuengasse 30, 3001 Bern
Tel. 031 313 00 22, info@background.ch
background.ch

Ihr Experte auf der Reise
Ein Abenteuerbuch weckte in seiner Jugend das Interesse von
Franz Gähwiler am Himalaja. Nach seinen Einsätzen für HELVETAS als Feldingenieur in den Hängebrückenprojekten in Nepal (80er Jahre) und Bhutan (90er Jahre) liess ihn diese Faszination für die dortige Hügel- und Bergbevölkerung mit ihren einzigartigen Kulturen nie mehr los.