Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erster bemannter Flug von Blue OriginBezos fliegt ins All – riskiert er sein Leben?

Fliegt in wenigen Wochen an den unteren Rand des Weltraums: Amazon- und Blue Origin-Gründer Jeff Bezos

Der Flug

Eine Grafik zeigt den Flugverlauf der New-Shepard-Rakete.
Die Geschwindigkeit der Kapsel wird mithilfe von drei Fallschirmen gedrosselt, bevor sie in der Wüste von Texas landen soll.

Die Risiken

Passagiere können nicht steuern

Die Rakete New Shepard hebt zu einer Test-Mission ab. (23. Januar 2019)

«Sobald die Triebwerke gezündet sind, gibt es nichts, was ein Mensch noch tun könnte.»

Keine Toilette an Bord, mehr Sicherheit

Innenansicht der Kapsel, in der sich die sechsköpfige Crew befinden wird.
26 Kommentare
Sortieren nach:
    Sacha Meier

    «…Sollte die Kapsel Druck verlieren, haben die Passagiere, die keinen speziellen Raumanzug tragen müssen, Zugang zu Sauerstoffmasken…» Ist nicht mehr als ein Valium-Suppositorium für die Passagiere. Schon in der Stratosphäre ist der Luftdruck so gering, dass das Blut im menschlichen Körper nach einem Druckverlust der Kabine schon nach wenigen Sekunden anfängt zu kochen. Dampfblasen im Blut verunmöglichen aber eine geordneten Bluttransport samt Gasaustauch. Auch kommt es durch die Dampfblasenbildung zu einer Überdehnung und dem Platzen von Gefässen. Wie bei einer Zyanidvergiftung erleidet man einen qualvollen Tod durch inneres Ersticken. Dazu kommt noch das innere Verbluten. Passagierkabinen in Raumfluggeräten müssen nun einmal so konstruiert sein, dass ein kompletter Druckverlust technisch unmöglich ist. Wie etwa die Module der ISS. Wenn das aus Kosten-, oder Gewichtsgründen nicht möglich ist, müssen die Passagiere Raumanzüge tragen. Bei Herrn Bezos sieht die Sache allerdings etwas anders aus. Der ist schon ein ziemlich aufgeblasener Kerl, sodass er auch das Vakuum des Weltraums schadlos überleben dürfte. Etwa, wie die Tardigraden.