Zum Hauptinhalt springen

Zwischen Ramsei und RöthenbachBetrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Die Polizei erhielt Meldung, dass ein Mann Schlangenlinien fahre. Als sie ihn stellen wollte, versuchte der Autofahrer die Patrouille abzuhängen.

Die ungefähre Route des Flüchtigen und mittlerweile gestellten Autofahrers.
Die ungefähre Route des Flüchtigen und mittlerweile gestellten Autofahrers.
Google Maps

Ein Mann fahre Schlangenlinien, hiess es in einer Meldung, die am Freitag kurz nach 23.20 Uhr bei der Kantonspolizei Bern einging. Zu diesem Zeitpunkt war der Autofahrer in Ramsei (Gemeinde Lützelflüh) unterwegs. Als eine Patrouille ein der Beschreibung entsprechendes Auto in Schüpbach (Gemeinde Signau) mittels Haltezeichen zur Kontrolle anhalten wollte, beschleunigte der Lenker und setzte seine Fahrt in Richtung Kapf fort.

Die Patrouille nahm mit Blaulicht die Verfolgung auf. Der Flüchtige fuhr via Kapf in Richtung Röthenbach im Emmental, wobei er teilweise mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Auf seinem Weg touchierte das Fahrzeug einen Zaun und geriet mehrmals über den Strassenrand hinaus ins Wiesland.

Aus Sicherheitsgründen verlangsamte die Patrouille ihre Fahrt und folgte dem Fahrzeug mit Abstand. In Röthenbach im Emmental konnte die Polizei den 46-jährigen Lenker schliesslich anhalten und anschliessend auf eine Polizeiwache mitnehmen.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab ein positives Resultat. Dem Mann wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Der Autofahrer wird angezeigt.

ber