Stichwort:: Flüchtlinge

News

Malta verurteilt Flüchtlingsretter zu Geldstrafe

Der Kapitän des privaten Rettungsschiffs Lifeline, Claus-Peter Reisch, muss 10'000 Euro bezahlen. Mehr...

Orban trifft Salvini – und wird scharf kritisiert

Viktor Orbán drängt Europas Konservative zur Kooperation mit den Nationalisten. Auch Salvini verfolgt einen ganz eigenen Plan. Mehr...

Sommarugas Asyl-Aktion ist ein Flop

Die Bundesrätin liess das Bleiberecht Tausender Eritreer überprüfen – 14 Personen wurde es nun entzogen. Politiker kritisieren die Aktion. Mehr...

Maltas Marine stürmt Boot mit 108 «Piraten»

Flüchtlinge kapern den Frachter, der sie vor Libyen aus Seenot gerettet hat. Mehr...

«Das sind Kinder, keine Terroristen»

Video Die Kinder ausländischer IS-Kämpfer sind in syrischen Lagern nicht willkommen. Ihre Heimatländer müssten sie jetzt retten, fordern Helfer. Mehr...

Liveberichte

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

Interview

«Der Bund missbraucht Entwicklungshilfe»

Interview Bernd Nilles vom Hilfswerk Fastenopfer sagt, der Bund gebe viel zu viel Entwickungshilfegeld für die Betreuung von Migranten in der Schweiz aus. Mehr...

«Wir müssen keine Mauern bauen»

Interview Der Erinnerungsforscher Jan Assmann untersucht, wie sich die Rede über Auswanderung seit biblischen Zeiten verändert hat. Und welche Lehren wir aus der Geschichte ziehen können. Mehr...

«Was Trump macht, ist schändlich»

SonntagsZeitung Roger Schawinski über den antisemitischen Anschlag in Pittsburgh, einen «Wolkenbruch» und ein Fussballstadion für Zürich. Mehr...

«Vielleicht ist meine Wahl auch eine Wunde für die SP»

Interview Bundesrat Ignazio Cassis über seinen schweren Stand bei den Linken, den UNO-Migrationspakt und das EU-Rahmenabkommen. Mehr...

«Den Kolonialismus verantwortlich zu machen, zeugt von Hilflosigkeit»

Interview Der Literaturwissenschafter Mohomodou Houssouba über die grassierende Korruption in Afrika, Alltagsrassismus und die Angst der Europäer. Mehr...

Hintergrund

«Sie behandeln uns wie Tiere»

In Kroatien und Slowenien werden Flüchtlinge und Migranten oft widerrechtlich abgeschoben und systematisch erniedrigt und misshandelt. Dies berichtet ein Schweizer Flüchtlingshelfer. Mehr...

Das andere Gesicht Italiens

REPORTAGE Giovanna Cavallo ist der wandelnde Gegenentwurf zu Matteo Salvini. Sie hilft Migranten mit Rechtsbeistand. Mehr...

«Sind wir zu zweit unterwegs, wechseln Frauen die Strassenseite»

REPORTAGE Freiburg im Breisgau war die Hochburg der «Willkommenskultur». Zwei Verbrechen von Flüchtlingen an jungen Frauen haben dies verändert. Mehr...

«Prüfungen würde ich gerne schreiben»

Asylsuchende können an der Universität Bern Vorlesungen besuchen. Einer, der das Angebot nutzt, ist Bashir Ibrahimi. Dafür erhält er Tagesstruktur und Kontakte zu Einheimischen, aber kein Diplom. Mehr...

Sie kamen 2015 – was tun sie jetzt?

Ein Syrer und ein irakischer Jeside haben in Deutschland Schutz vor dem Krieg gesucht. Ein Wiedersehen in Berlin. Mehr...

Meinung

Jesus und die Mafia

Kolumne In Italien werden Flüchtlinge illegalisiert, kaum sind sie eingetroffen. So werden sie für den von der Mafia kontrollierten Markt verfügbar gemacht. Mehr...

Solidarität nicht kriminalisieren

Gastbeitrag Auch in der Schweiz kann verurteilt werden, wer Flüchtlingen hilft. Das darf und muss nicht sein. Mehr...

Europas Phantomkrise

Analyse Die Staats- und Regierungschefs der EU streiten in Salzburg über Lösungen in der Migrationskrise, obwohl kaum mehr Flüchtlinge nach Europa kommen. Das ist ganz im Sinne der Populisten. Mehr...

Die Folgen des Wegschauens

Kolumne Arabische Grossfamilien haben sich in Deutschland ausgebreitet und kontrollieren ganze Quartiere. Das liegt an den Fehlern der 80er- und 90er-Jahren. Mehr...

Der Rückzieher des Pedro Sánchez

Analyse Spaniens sozialdemokratischer Premier hat junge Afrikaner abschieben lassen. Damit ist seine Willkommenskultur bereits beendet. Mehr...

Bildstrecken


Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.




Videos


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Malta verurteilt Flüchtlingsretter zu Geldstrafe

Der Kapitän des privaten Rettungsschiffs Lifeline, Claus-Peter Reisch, muss 10'000 Euro bezahlen. Mehr...

Orban trifft Salvini – und wird scharf kritisiert

Viktor Orbán drängt Europas Konservative zur Kooperation mit den Nationalisten. Auch Salvini verfolgt einen ganz eigenen Plan. Mehr...

Sommarugas Asyl-Aktion ist ein Flop

Die Bundesrätin liess das Bleiberecht Tausender Eritreer überprüfen – 14 Personen wurde es nun entzogen. Politiker kritisieren die Aktion. Mehr...

Maltas Marine stürmt Boot mit 108 «Piraten»

Flüchtlinge kapern den Frachter, der sie vor Libyen aus Seenot gerettet hat. Mehr...

«Das sind Kinder, keine Terroristen»

Video Die Kinder ausländischer IS-Kämpfer sind in syrischen Lagern nicht willkommen. Ihre Heimatländer müssten sie jetzt retten, fordern Helfer. Mehr...

Asylgrund: Überlastetes Migrationsamt

Trotz Scheinehe und Ferien in der Heimat darf ein Tamile wohl in der Schweiz bleiben – die Behörden haben das Verfahren fast zehn Jahre verschleppt. Mehr...

Neue Hilfe-App für Flüchtlinge im Kanton Bern

Berner Hilfswerke und Kirchen lancieren eine App für Flüchtlinge, welche diese über Kurse, Freizeitaktivitäten oder Beratungsangebote informieren soll. Mehr...

Wegen Gratis-Anwälten drohen Schadenersatzklagen

SonntagsZeitung Kurz vor dem Start der Asylreform zeigt sich: Die unentgeltlichen Rechtsvertreter der Asylbewerber verursachen Probleme – aber anders als erwartet. Mehr...

Gefangen in Salvinis Propaganda

Das Rettungsschiff Sea Watch 3 darf in Sizilien nicht anlegen. Gegen die harte Blockadepolitik von Matteo Salvini könnte es nun einen Prozess geben – vielleicht will er das sogar. Mehr...

Mit Masken und Eisenstangen gegen Flüchtlinge

Grenzschützer jagen in Griechenland Migranten, die über die türkische Grenze ins Land gelangen, brutal zurück – ohne Registrierung, ohne Anhörung, ohne Verfahren. Mehr...

Jetzt wird organisiert integriert

Burgdorf Durch die Flüchtlingskrise bedingt, halfen immer mehr Menschen im Emmental Asylsuchenden. Seit einem Jahr sind diese Freiwilligen nun in der Interessengemeinschaft Burgdorf integriert zusammengeschlossen. Mehr...

EU-Gericht kippt Kürzung der Sozialhilfe für Flüchtlinge

Nicht dauerhaft Asylberechtigte in Oberösterreich dürfen nicht geringere Sozialhilfeleistungen bekommen als österreichische Staatsangehörige. Mehr...

Migrationspakt: Israel und Polen wollen nicht unterschreiben

USA, Österreich, Ungarn, Australien, Tschechien, Bulgarien, Estland – immer mehr Länder erteilen dem Uno-Pakt eine Absage. Mehr...

Tauziehen zwischen Bundesrat und Parlament

Der Krach um den Migrationspakt ist auch ein Ringen um Macht und Einfluss. Mehr...

Amnesty International entzieht Suu Kyi Ehrentitel

Video Die Menschenrechtsorganisation hat auf die Passivität von Myanmars Regierungschefin in der Rohingya-Krise reagiert. Mehr...

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

«Der Bund missbraucht Entwicklungshilfe»

Interview Bernd Nilles vom Hilfswerk Fastenopfer sagt, der Bund gebe viel zu viel Entwickungshilfegeld für die Betreuung von Migranten in der Schweiz aus. Mehr...

«Wir müssen keine Mauern bauen»

Interview Der Erinnerungsforscher Jan Assmann untersucht, wie sich die Rede über Auswanderung seit biblischen Zeiten verändert hat. Und welche Lehren wir aus der Geschichte ziehen können. Mehr...

«Was Trump macht, ist schändlich»

SonntagsZeitung Roger Schawinski über den antisemitischen Anschlag in Pittsburgh, einen «Wolkenbruch» und ein Fussballstadion für Zürich. Mehr...

«Vielleicht ist meine Wahl auch eine Wunde für die SP»

Interview Bundesrat Ignazio Cassis über seinen schweren Stand bei den Linken, den UNO-Migrationspakt und das EU-Rahmenabkommen. Mehr...

«Den Kolonialismus verantwortlich zu machen, zeugt von Hilflosigkeit»

Interview Der Literaturwissenschafter Mohomodou Houssouba über die grassierende Korruption in Afrika, Alltagsrassismus und die Angst der Europäer. Mehr...

«Xhaka wäre früher einfach ignoriert worden»

Was heisst es, Schweizer zu sein? Allein der Streit um diese Frage ist für Kijan Espahangizi ein gutes Zeichen. Weshalb, erklärt der Historiker im Interview. Mehr...

«Seehofer spielt den Märtyrer»

Interview Deutschlands Innenminister tritt zurück – oder doch nicht? Was bedeutet das Seehofer-Drama für die Merkel-Regierung? Antworten von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Merkels Sturz ist nicht ausgeschlossen»

Interview Streit um Flüchtlingspolitik: Innenminister Seehofer liefert sich einen Machtkampf mit der Kanzlerin. Einschätzungen von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

Käser: «UMA-Zentren nur noch für jüngere Asylsuchende»

Regierungsrat Hans-Jürg Käser (FDP) nimmt Stellung dazu, wie unbegleitete minderjährige Asylsuchende im Kanton Bern günstiger betreut werden sollen. Er könnte sich vorstellen, ältere UMA in normalen Durchgangszentren unterzubringen. Mehr...

«Die Art der Unterbringung ist aussergewöhnlich»

Adrian Arbogast, ­operativer ­Leiter des Bundesasylzentrums in Thun, betreut seit zwanzig Jahren Asylbewerber. Er lobt die neuen Erkenntnisse vom Betrieb in einer riesigen Halle. Mehr...

«Wir werden bald über neue Flüchtlingsrouten reden»

Interview Die EU und die Türkei pokern um einen Deal zur Flüchtlingskrise. Wo stehen die Verhandlungen? Wie gross ist die Gefahr eines Scheiterns? Antworten von Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Schwierig sind Leute mit Helfersyndrom»

Es gibt viele, die sich für Asylsuchende engagieren wollen: Andreas Flury, der für die Heilsarmee-Flüchtlingshilfe die Einsätze von Freiwilligen koordiniert, spricht von einem «extremen Boom». Der hat aber auch seine Tücken. Mehr...

«Die Grenze liegt dort, wo der Terror beginnt»

Interview Geheimdeal mit der PLO, mögliche Flüchtlingsströme über die Schweiz und der Umgang mit Syriens Machthaber. Bundesrat Didier Burkhalter hat grosse Themen auf der Agenda. Mehr...

«Kölner Neujahrsnacht war ein obszöner Karneval von Underdogs»

Interview Der Philosoph Slavoj Žižek über die Gründe von Flucht und Terror, die Sex-Mob-Attacken von Migranten und die Bedeutung Europas in finsteren Zeiten. Mehr...

«In der Integration ersetzt der Staat den fehlenden Vater»

Interview Wann sollten Migranten eingegliedert werden? Und warum ist die Schweiz besser aufgestellt als viele andere Länder? Dazu Migrationsexperte Thomas Kessler. Mehr...

«Sie behandeln uns wie Tiere»

In Kroatien und Slowenien werden Flüchtlinge und Migranten oft widerrechtlich abgeschoben und systematisch erniedrigt und misshandelt. Dies berichtet ein Schweizer Flüchtlingshelfer. Mehr...

Das andere Gesicht Italiens

REPORTAGE Giovanna Cavallo ist der wandelnde Gegenentwurf zu Matteo Salvini. Sie hilft Migranten mit Rechtsbeistand. Mehr...

«Sind wir zu zweit unterwegs, wechseln Frauen die Strassenseite»

REPORTAGE Freiburg im Breisgau war die Hochburg der «Willkommenskultur». Zwei Verbrechen von Flüchtlingen an jungen Frauen haben dies verändert. Mehr...

«Prüfungen würde ich gerne schreiben»

Asylsuchende können an der Universität Bern Vorlesungen besuchen. Einer, der das Angebot nutzt, ist Bashir Ibrahimi. Dafür erhält er Tagesstruktur und Kontakte zu Einheimischen, aber kein Diplom. Mehr...

Sie kamen 2015 – was tun sie jetzt?

Ein Syrer und ein irakischer Jeside haben in Deutschland Schutz vor dem Krieg gesucht. Ein Wiedersehen in Berlin. Mehr...

Ein Preis als Anklage

Porträt Australien verweigert dem iranischen Flüchtling Behrouz Boochani Asyl. Jetzt hat er den führenden Literaturpreis des Landes gewonnen. Mehr...

«Unser Ziel war, zu überleben. Elf Jahre, zehn Monate lang»

Jeder zweite Geflüchtete in der Schweiz ist traumatisiert. Mehmet Özgül erzählt, wie er zurück in die Normalität fand. Mehr...

Er war Kindersoldat in Kambodscha

Porträt Red Ernst erlebte die Schrecken des Krieges. Als Elfjähriger kam er nach Europa – und fand Geborgenheit. Doch das Schicksal seiner Angehörigen liess ihn nicht los. Mehr...

Eine friedliche Insel inmitten des Chaos

Flüchtlinge erlangen Würde und Selbstbestimmung zurück in einem Gemeinschaftszentrum auf der griechischen Insel Lesbos. Nicolas Perrenoud aus Walliswil arbeitet als Freiwilliger vor Ort daran mit. Mehr...

Erstklässler mit 36

Der Asylsuchende Habib Rahman Abdolshah aus Afghanistan, eben noch Analphabet, lernt Lesen und Schreiben. Auf Deutsch. Wie es ist, wenn man mit 36 Jahren zum ersten Mal im Leben einen Test schreiben muss. Mehr...

Sie gehen nicht, weil sie wollen, sondern weil sie vertrieben werden

Video Armut, Gewalt und Drogen: Warum so viele Menschen aus Mittelamerika in die USA fliehen. Mehr...

Von der Moschee in die christliche Bibelstunde

Köniz Die Evangelisch-methodistische Kirche lädt regelmässig Asylsuchende zu Bibelstunden ein. Besucht werden sie von Iranern, die vom Islam zum Christentum konvertiert haben. Mehr...

Uster machts vor

Deutsch lernen und Arbeit statt nichts tun: Funktioniert das Pionierprojekt mit Flüchtlingen im Oberland? Jetzt zieht Uster Bilanz. Mehr...

«Sie nehmen dir alles, auch deine Seele»

Der Leidensweg bis zur Rettung war lang. Was geht nun im Kopf vor? Helfer haben Gedanken und Erlebnisse geretteter Migranten aufgezeichnet. Mehr...

Die Gestrandeten von Chios

REPORTAGE Die griechische Insel vor der türkischen Küste ist durch den EU-Türkei-Deal von 2016 zur Sackgasse für mehr als 2000 Flüchtlinge geworden. Mehr...

Jesus und die Mafia

Kolumne In Italien werden Flüchtlinge illegalisiert, kaum sind sie eingetroffen. So werden sie für den von der Mafia kontrollierten Markt verfügbar gemacht. Mehr...

Solidarität nicht kriminalisieren

Gastbeitrag Auch in der Schweiz kann verurteilt werden, wer Flüchtlingen hilft. Das darf und muss nicht sein. Mehr...

Europas Phantomkrise

Analyse Die Staats- und Regierungschefs der EU streiten in Salzburg über Lösungen in der Migrationskrise, obwohl kaum mehr Flüchtlinge nach Europa kommen. Das ist ganz im Sinne der Populisten. Mehr...

Die Folgen des Wegschauens

Kolumne Arabische Grossfamilien haben sich in Deutschland ausgebreitet und kontrollieren ganze Quartiere. Das liegt an den Fehlern der 80er- und 90er-Jahren. Mehr...

Der Rückzieher des Pedro Sánchez

Analyse Spaniens sozialdemokratischer Premier hat junge Afrikaner abschieben lassen. Damit ist seine Willkommenskultur bereits beendet. Mehr...

«Null-Toleranz-Politik» ist ein schändliches Verbrechen

Kommentar Es ist schockierend, wie skrupellos US-Regierungen mit der Freiheit umgehen. Mehr...

Schluss mit dem Rumgedruckse

Kolumne Warum es in der Migrationspolitik offene und ehrliche Debatten braucht. Mehr...

Diese Rhetorik kennen wir in der Schweiz schon lange

Essay In Italien, Deutschland, in den USA: Politiker verlieren sämtliche Hemmungen gegenüber Migranten. Mehr...

Wettlauf der Härte gegen Flüchtlinge

Europa wird von traditionellen Parteien abgeschottet, nicht von Rechtspopulisten. Und die «Gutmenschen» haben kapituliert. Mehr...

Vergiftete Stimmung

Analyse Angela Merkel und Horst Seehofer haben sich zwar geeinigt – doch die zerrüttete Beziehung belastet die Regierung schwer. Mehr...

Merkel gehen die Ideen aus

Kommentar Eine europäische Gesamtlösung der Flüchtlingsfrage ist ausser Reichweite. Mehr...

Gipfel gegen die Alleingänge

Analyse Die Europäische Union droht an der Asyl- und Migrationsfrage zu zerbrechen. Dabei wäre der Wettlauf der radikalen Ideen quer durch den Kontinent gar nicht nötig. Mehr...

Draussen vor der Tür

Politblog Flüchtlinge, die es bis zu uns schaffen, kann man schlecht abweisen. Man muss ihre Anliegen prüfen. Zum Blog

Ohne Jobcoach geht es nicht

Kommentar Wenn die Arbeitsintegration von Flüchtlingen gelingen soll, brauchen auch die Firmen Unterstützung. Mehr...

Im Dorf der begrenzten Möglichkeiten

SVP-Politiker Andreas Glarner sorgte mit seiner ­Antiflüchtlingspolitik vor zwei Jahren für Aufruhr in Oberwil-Lieli. «Willkommen in der Schweiz» zeigt eine besonders schweizerische Debatte. Mehr...

Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.


Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.

Eritrea aus Wasserfallens Blickwinkel
Der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hat seine umstrittene Eritrea-Reise in Bildern festgehalten.


Närrisches zur Flüchtlingskrise
Karnevalisten in Deutschland machen die Asyldebatte zum Umzugsthema.

Gefährliche Reise für eine bessere Zukunft
Der Syrer Mohammed brauchte zehn Monate, um sein Wunschziel Deutschland zu erreichen.


Gestrandet in Griechenland
Europa und Arbeit, davon träumen die Flüchtlinge, die Griechenland erreichen. Der Traum entpuppt sich jedoch als Albtraum, und die Flüchtlinge wollen ...

«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Stichworte

Autoren