Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ausgerechnet Arcobello

Ein Spiel auf Messers Schneide zwischen SC Bern und Fribourg Gottéron.
Mark Arcobello macht mit seinem 4:3 die Berner Fans glücklich -  50 Sekunden vor Schluss.
Der Berner Mark Arcobello verschiesst gegen Tiorhüter Dennis Saikkonen einen Penalty.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin