Zum Hauptinhalt springen

Überfall auf Perron 1

Eine Frau wurde am Bahnhof Biel von drei Männern ausgeraubt und dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstagnachmittag um ca. 17 Uhr ist am Bahnhof Biel eine Frau von drei unbekannten Männern beraubt und dabei leicht verletzt worden.

Gemäss ersten Erkenntnissen wurde die Frau auf dem Perron 1 auf der Seite der Poststelle durch drei Männer zunächst angesprochen. Danach griffen die Männer sie an und stahlen ihr das Portemonnaie aus dem Rucksack. Danach flüchteten sie zu Fuss in unbekannte Richtung. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Alle drei Täter sind gemäss Aussagen etwa 25 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter gross. Einer der Männer ist von heller Hautfarbe, hatte zum Tatzeitpunkt einen Bart und trug einen roten Pullover. Ein zweiter dunkelhäutiger Mann mit Bart trug zum Zeitpunkt des Vorfalls einen grauen Kapuzenpullover und war mit Krücken unterwegs.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen - darunter insbesondere eine blonde Frau, welche sich zum Zeitpunkt des Vorfalls auf dem Perron 1 aufgehalten hatte. Hinweise an die Telefonnummer 032 324 85 31

pkb/mbu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch