Zum Hauptinhalt springen

Stabübergabe in TrubschachenBei Kambly übernimmt die vierte Generation das Ruder

Obwohl die Corona-Krise auch die Biskuitfabrik in Trubschachen trifft, herrscht bei Ursula und Oscar A. Kambly Freude: Tochter Dania und ihr Ehemann Nils Kambly wollen das Geschäft weiterführen.

Ursula und Oscar A. Kambly freuen sich, dass ihre Tochter Dania mit Ehemann Nils Kambly in ihre Fussstapfen treten (von rechts).
Ursula und Oscar A. Kambly freuen sich, dass ihre Tochter Dania mit Ehemann Nils Kambly in ihre Fussstapfen treten (von rechts).
Foto: Christian Pfander

«Das ist ein grosser Moment in der Geschichte unseres Familienunternehmens», sagt Oscar A. Kambly. «Und es ist alles andere als selbstverständlich.» Der Verwaltungsratspräsident der Kambly SA und seine Frau Ursula geben stufenweise die Führungsverantwortung für ihre Firma ab. Und zwar – und das ist der Grund für ihre «Freude und grosse Dankbarkeit» – an Tochter Dania und ihren Ehemann Nils Kambly. Er übernimmt auf den 1. Juni den Vorsitz der Geschäftsleitung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.