Zum Hauptinhalt springen

Abbrucharbeiten in BurgdorfBei den Aebi-Hallen geht es vorwärts

Der Rückbau der ehemaligen Landmaschinenfabrik beim Bahnhof Burgdorf hat begonnen. Ende 2020 sollen die alten Industriegebäude verschwunden sein.

Die ersten Bauten der früheren Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf werden derzeit abgebrochen.
Die ersten Bauten der früheren Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf werden derzeit abgebrochen.
Foto: Beat Mathys

Endlich geht es vorwärts mit dem Rückbau der leer stehenden Industriehallen zwischen den Gleisen des Bahnhofs Burgdorf und der Lyssachstrasse. Bis Ende März werden in allen Gebäuden die schadstoffbelasteten Baumaterialien entfernt und entsorgt. So sieht es der Zeitplan der Bauherrin, der in Baar ZG domizilierten Alfred Müller AG, vor. Zudem werden die ersten beiden Gebäude abgebrochen. In der zweiten Phase, die Ende Juni abgeschlossen sein soll, folgt der Abbruch von vier weiteren Liegenschaften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.