Zum Hauptinhalt springen

«Bidens Lächeln ist ausser Kontrolle geraten»

Der amerikanische Vize-Präsident Joe Biden muss für sein wiederholtes Lachen in der TV-Debatte viel Spott einstecken. Ein Überblick der Analysen und Kommentare in den US-Medien.

Kaum war das Rededuell von Vizepräsident Joe Biden und seinem Herausforderer Paul Ryan zu ende, spitzten US-Medien ihre Federn und kommentierten die TV-Debatte.

«Ich bin mir nicht sicher, ob die Debatten-Kameras auf Bidens Zähne vorbereitet waren. Das schaut man sich besser mit einer Sonnenbrille an», schrieb der Korrespondent des «Time»-Magazins, Michael Scherer. Biden hatte auf die Redebeiträge des Republikaners Paul Ryan immer wieder mit einem breiten, mitunter überheblich wirkenden Lächeln reagiert. Dabei zeigte der 69-Jährige seine blendend weissen Zähne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.