Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gestrandet vor den Toren Europas

Gefangen in der Zwischenwelt: Wer  den Grenzzaun zwischen Marokko und  Ceuta bezwingt, hat es zwar theoretisch nach Europa geschafft – die Fähren und der Kontinent aber bleiben für die meisten unerreichbar.
Marokkanische Soldaten lösen ein Lager auf, das Migranten in den Hügeln vor Ceuta errichtet haben. Hier, in den Wäldern, leben die meisten von ihnen.
Spanische Exklave Ceuta
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.